Tag: Dokumentarfilm

Film

Filmkritik: Matangi/Maya/M.I.A.

BERLINALE – PANORAMA DOKUMENTE: Matangi/Maya/M.I.A. von Stephen Loveridge ist ein Dokumentarfilm über eine der streitbarsten Musikerinnen unserer Zeit: Mathangi “Maya” Arulpragasam, bekannt unter ihrem Künstlernamen M.I.A. Diese Doku hätte eigentlich schon 2013 in Begleitung zum damaligen ...
20. Februar 2018
Film

Filmkritik: Gabriel and the Mountain

AROUND THE WORLD IN 14 FILMS: Am 17. Juli 2009 wurde der 28-jährige Brasilianer Gabriel Buchmann in Malawi als vermisst gemeldet, nachdem er von einer Klettertour zum dortigen Bergmassiv Mulanje nicht mehr zurückgekehrt war. Es sollte die ...
26. November 2017
Film

Filmkritik: Ex Libris

FILMFESTSPIELE VENEDIG – WETTBEWERB: Einige heiß ersehnte Weltpremieren hat das Filmfestival von Venedig in diesem Jahr in der Wettbewerbssektion zu bieten. Die Vorfreude auf den 197 Minuten langen Dokumentarfilm Ex Libris – The New York Public Library ...
4. September 2017
Film

Filmkritik: I Am Not Your Negro

BERLINALE 2017 – PANORAMA DOKUMENTE: „Ich mache keine Filme über die Vergangenheit, ich mache Filme für die Zukunft“, sagte der haitianische Regisseur Raoul Peck auf einer Veranstaltung des Berlinale Talent Campus über seine beiden hier präsentierten Filme Der ...
18. Februar 2017
Film

Filmkritik: Hotel Dallas

BERLINALE 2016 – PANORAMA. Wenn David Hasselhoff wirklich für den Fall der Berliner Mauer verantwortlich war, dann ist der amerikanischen TV-Serie Dallas der Untergang der neostalinistischen Diktatur in Rumänien Ende 1989 zuzuschreiben. Diese Analogie erscheint ...
18. Februar 2016