Inhalt:

The Ugly 2012

29. Dec 12: Der culturshock-Jahresrückblick 2012 – Teil III | culturshock-Team

Noch drei Tage dann war’s das mit 2012, einem Jahr mit guten und schlechten Seiten, wie wir in den ersten zwei Teilen verdeutlichen durften. Fast möchte man wehmütig werden, schließlich lässt sich so ein Jahr voller Erlebnisse und Entdeckungen nicht einfach entsorgen… Oh doch!, sagen wir und präsentieren euch mit The Ugly, dem letzten Teil unseres Jahresrückblicks, ein paar ungepflegte Kandidaten für den hoffentlich bald vergessenen Sondermüll des Jahres 2012. Lesen, anschauen, schaudern und begraben. Und niemals wieder hervorholen! Wir bitten zum Tanz…

[mehr]

The Bad 2012

28. Dec 12: Der culturshock-Jahresrückblick 2012 – Teil II | culturshock-Team

Wie das Leben besteht auch das Jahr aus Höhen und Tiefen. Einer gepflegten Auswahl an popkulturellen Höhen haben wir uns im gestrigen Teil unseres Rückblicks mit The Good 2012 gewidmet – doch ab hier geht’s bergab, und zunächst wird es traurig, denn vor allem in musikalischer Hinsicht gab es einige Verluste zu beklagen, die wir hier leider nur in begrenztem Umfang betrauern können. Grenzenlos fortzusetzen wäre auch die Liste an schlechten Filmen und wirklich grausamen Songs, die uns dieses Jahr ob ihres grässlichen Gestanks als Leckerbissen vorgesetzt wurden. Wer aber denkt, mit The Bad 2012 sei das Ende der Fahnenstange erreicht, der soll morgen eines Besseren belehrt werden, wenn es richtig, richtig ugly wird…

[mehr]

The Good 2012

27. Dec 12: Der culturshock-Jahresrückblick 2012 – Teil I | culturshock-Team

Es wird Zeit, Lebwohl zu sagen – doch zum Glück müssen wir uns nicht von der Welt verabschieden, wie das einigermaßen ereignislose Verstreichen des 21. Dezember bewiesen hat, sondern nur von diesem Jahr: 2012 wird in ein paar Tagen der Geschichte angehören und damit ein für allemal auf diesem Jahr für Jahr größer werdenden individuellen Erinnerungshaufen landen, aus dem wir uns ab und zu mal ein kleines Andenken herauspicken, um verträumt in die Ferne zu blicken und zu sagen: „Weißt du noch, damals?“ Was werden wir über 2012 sagen können? In popkultureller Hinsicht haben wir ein paar Antworten anzubieten, denn wie in den Jahren zuvor gab es Gutes, Schlechtes und so herrlich Beklopptes, dass wir es in unserem culturshock-Jahresrückblick natürlich Revue passieren lassen müssen. Beginnen wir mit The Good 2012, den musikalischen, filmischen und TV-Perlen, die uns dieses Jahr verschönert haben – wie sehr, wird erst in den nächsten Tagen deutlich, wenn wir uns The Bad und The Ugly widmen…

[mehr]

The Ugly 2011

30. Dec 11: Der culturshock-Jahresrückblick Teil III | culturshock-Team

Wie gewohnt, wird es im dritten Teil unseres Jahresrückblicks hässlich – medienpolitische Fehlentscheidungen, öffentlichkeitswirksame verbale Diarrhoe, erschreckende musikalische Tendenzen und wieder einmal ein Plagiat, das zum marginalen Fehler kleingeredet wurde (Helene Hegemann richtet schöne Grüße aus dem letzten Jahr aus). Ja, neben dem Guten und Schlechten ist immer wieder Verlass auf das Groteske, das ein Jahr in medialer und kultureller Hinsicht hervorbringt. Dabei weiß man oft gar nicht, wohin die eigene Reaktion letztendlich abdriften wird: verständnisloses Kopfschütteln, genervtes Augenrollen oder herzhaftes Lachen. Wir plädieren für eine Mischung aus allem, denn einem eindeutigen Geschmacksurteil lassen sich die folgenden Phänomene und Vorkommnisse kaum zuordnen und damit sind sie wie gemacht für unsere liebste Kategorie: Viel Spaß mit The Ugly 2011!

[mehr]

The Bad 2011

29. Dec 11: Der culturshock-Jahresrückblick Teil II | culturshock-Team

Nachdem wir uns in The Good 2011 der kulturellen Sonnenseite dieses Jahres gewidmet haben, folgt nun: Schatten. Und ja es war dunkel in diesem Jahr, Schlimmes bekamen wir in kultureller Hinsicht zu hören und zu sehen – von den gesellschaftlichen und politischen Katastrophen mal ganz abgesehen. Wenn wir nun die Tiefpunkte der Kultur-Industrie Revue passieren lassen, unhörbare Lieder, grauenvolle Filme und TV-Serien präsentieren und noch einmal feststellen, welche großen Talente und Persönlichkeiten die Welt in diesem Jahr verloren hat, wird uns eins klar: Das Schlechte war in diesem Jahr wirklich bad to the bone – ein Grund mehr, das Gute künftig mehr zu schätzen!

[mehr]

The Good 2011

27. Dec 11: Der culturshock-Jahresrückblick Teil I | culturshock-Team

2011 – was war das für ein Jahr! Der arabische Frühling hielt uns in Atem, Guttenberg ging (und kam vor kurzem leider wieder zurück), Kate und William heirateten, ein Attentäter wütete in Norwegen und hinterließ bei uns Entsetzen, ebenso die schreckliche Atomkatastrophe in Fukushima, und gerade als wir dachten, das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird ruhiger, erfahren wir von der Zwickauer Neonazi-Terrorzelle und ihren menschenverachtenden Taten. Ein Jahr, das tatsächlich die Welt veränderte, womöglich zum Schlechteren. Und trotzdem wagen wir den Blick auf das Gute, vor allem in kultureller Hinsicht. Auf Lieder, die wir trällerten, Filme, die uns begeisterten und Ereignisse, die uns ein Schmunzeln entlockten – das alles mag das Schlechte dieses Jahres natürlich nicht aufzuwiegen, aber es hat schöne Momente geschaffen und zumindest unser kulturelles Herz erwärmt. Wir wünschen viel Spaß mit dem ersten Teil unseres Jahresrückblicks: The Good 2011.

[mehr]

1 234

Seitenleiste:

Alle Beiträge aus Comment:

Abonnieren

Wir bei...

Weitersagen

Facebook

Twitter

Delicous

Weitere

Fusszeile: